Gastautor*in
Niklas Wirminghaus ist Redakteur des Wirtschaftsmagazins Capital. Von 2013 und 2017 war er Teil des Gründerszene-Teams und Mitglied der Redaktionsleitung. Zuvor besuchte er die Henri-Nannen-Schule (mit Stationen bei FTD, Zeit, FAS, Spiegel Online) und studierte Politologie an der FU Berlin und der Duke University in Durham, USA.

Geschrieben von Niklas Wirminghaus

Der Lieferando-Gründer will's noch einmal wissen
Talon.One

Der Lieferando-Gründer will's noch einmal wissen

Mit Lieferando hat Christoph Gerber einen Millionen-Exit hingelegt. Jetzt fängt er noch einmal ganz von vorn an – in einem Markt, den es vielleicht gar nicht gibt.

Medienbericht: HelloFresh plant zweiten IPO-Versuch
Kochboxen-Versender

Medienbericht: HelloFresh plant zweiten IPO-Versuch

Laut der Nachrichtenagentur Reuters gibt es wieder konkrete Pläne für einen Börsengang von HelloFresh. Voraussetzung sei aber ein Erfolg des Delivery-Hero-IPOs.

Hanse Ventures startet Online-Kücheneinrichter
KitchenAdvisor

Hanse Ventures startet Online-Kücheneinrichter

Gemeinsam mit zwei Ex-Kiveda-Leuten gründet der Company Builder Hanse Ventures einen Kiveda-Wettbewerber. KitchenAdvisor hat aber einen entscheidenden Unterschied.

Debatte auf der Republica

Ruinieren Startups den deutschen Sozialstaat?

Die deutsche Startupszene will unbedingt wie das Silicon Valley werden. Bloß nicht!, warnt der US-Journalist Steven Hill. Bei der Republica bekam er Gegenwind.

Halt, stillgestanden!

Die Bundeswehr robbt sich an Startups heran

In Berlin baut ein Seriengründer einen Innovation-Hub für die Bundeswehr auf. Der soll offensiv auf Startups und Techies zugehen. Aber wollen die das?

Fashion-Konzern

Drängt Zalando jetzt in die Innenstädte?

Flagship-Stores in London, Paris oder Berlin: Für Zalando-Vorstand Rubin Ritter sind das Überlegungen, die Sinn ergeben. Konkrete Pläne gibt es aber nicht.

Bauantrag abgelehnt

Widerstand gegen Google-Campus in Berlin-Kreuzberg

Google will in Berlin-Kreuzberg einen Startup-Campus eröffnen. Doch den ersten Bauantrag hat das zuständige Bezirksamt abgelehnt. Anwohnern gefällt das.